Was mir heute so in Dresden aufgefallen ist

  • Die NPD macht in Pieschen ein Büro auf [1] 🙁
  • Vom Centrum Warenhaus ist nun gar nichts mehr übrig
  • Die Bagger reißen den Freßwürfel am Postplatz ab
  • Architekten wollen einen Tunnel und haben keinen Bock mehr auf Brücke [2]
  • mehr als 100 Schwimmer demonstrierten für gute Bedingungen vorm Rathaus
  • Es gibt kein Modell des Wilsdruffer Kubus im Mobilitätszentrum der DVB zu sehen, auch wenn es anders in der Zeitung stand. Lediglich Schautafeln stehen dort.

Ihr seht, die Provinz wurschtelt weiter. 😉

Frage: War gestern abend jemand im Lingnerschloß? Wurde dort tatsächlich auch über Nachhaltigkeit gesprochen?

Dieser Beitrag wurde unter Dresden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Was mir heute so in Dresden aufgefallen ist

Kommentare sind geschlossen.