Verrückte Welt: Hausmeister pendelt per Flugzeug

Stellenanzeige aus der Sächsischen Zeitung von heute:

haumei_stuttgart

Sächsische Zeitung, 27.12.2008

Wenn Stellenanzeigen ein Spiegel der Gesellschaft sind, dann würden wir (auf der Erde) als völlig bekloppt gelten.

Ich bin echt sprachlos, wirklich.

Dieser Beitrag wurde unter Mobilität abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Verrückte Welt: Hausmeister pendelt per Flugzeug

  1. René sagt:

    Der ökologische Aspekt ist die eine Seite. Aber selbst aus ökonomischem Blickwinkel habe ich Fragezeichen.

  2. Sonic Lux sagt:

    Erklaer das mal der Deutschen Bahn, die fuer die Strecke ueber 100 Euro verlang, kein Wunder das auf das Flugzeug umgestiegen wird…
    Und mit eigenem Auto fahren ist diesem Herrn warscheinlich auch zu stressig, was ich 100% nachvollziehen kann 😉

  3. Robert sagt:

    Seriös ist es ganz und gar nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.