Zum Hören: Mut zur Freiheit

Ich muss hier auf einen Podcast hinweisen: Mut zur Freiheit.

[audio:http://chaosradio.ccc.de/archive/chaosradio_express_135.mp3]

Der ganze Podcast ist von vorn bis hinten grandios. Und wenn man weiter denkt, wie man die Freiheit braucht, um Nachhaltigkeit (also den ganzen Prozess bis zur Vollendung, sofern möglich) zu realisieren, dann weiß man eigentlich, wie unfrei wir in wirtschaftlichen und sozialen Dingen eigentlich sind. Wir sind noch dem Öl hörig, und der Kohle, und dem Atom. Zur Sonne schauen wir gerade erst auf. Vom Kunstdünger wissen wir nur, dass er weg müsste, haben aber gar keinen breiten Konsens wie das gehen soll. Und so weiter und so fort. Vom Geld will ich gar nicht erst reden.

Nachtrag: Wenn man die Freiheit zur Nachhaltigkeit nicht hat, macht das ganze Gerede darum keinen Sinn.

Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltigkeit, Umgebungsgedanken, Verantwortung, Wahrheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zum Hören: Mut zur Freiheit

  1. Jane sagt:

    Hey, was machst du, wie geht’s dir? Gar keine entries mehr?

  2. Me sagt:

    Klasse – danke für den Link!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.