Überbogen

Ich habe heute zum ersten Mal den Bogen der Waldschlößchenbrücke gesehen und mir blieb der Kiefer unten hängen. Ich meine, dass ist ja beileibe nicht die erste Brücke, die ich in meinem Leben gesehen habe.

Aber die Wirkungen der Dimensionen des realen Brückenbogens sind doch eben was anderes, als ein Papierplan. Und dabei fehlt ja noch die Bogenverlängerung bis zum Erdboden/Fundament.

Den Weihnachtsbaum auf dem elbabwärtsgelegenen Bogen gönn ich den hart arbeitenden Brückenbauer schon. Die können ja nix dafür, dass sie da das Welterbe zerstört haben. Das war ja unser aller Wunsch.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

289 Antworten zu Überbogen

  1. Pingback: Umgebungsgedanken » Blog Archiv » http://frankinformiert.wordpress.com/

Kommentare sind geschlossen.