Folien vom Waldschlößchen -tunnelvortrag erst nächste Woche und großer Saal gesucht

Ich habe soeben mit Dr. Heinze gesprochen, der letzten Freitag einen famosen Vortrag über die Machbarkeit eines Tunnels am Waldschlößchen gehalten hat. Leider hat er diese Woche keine Zeit, sich mit mir zu treffen, um mir die Präsentationsdatei zu übergeben. Dr. Heinze ist kennt sich mit dem Internet gar nicht aus, so dass ich Ihm bei einem Treffen sicherlich etwas über das Bloggen und die daraus resultierenden Möglichkeiten erzählen werde. Ich bitte daher alle Interessierten sich noch etwas zu gedulden. Ich werde mir diesbezüglich kurzfristig etwas einfallen lassen.

Ansonsten hat mich Dr. Heinze gefragt, ob ich nicht zufällig einen richtig großen Saal organisieren könnte. Er dachte da vielleicht an einen Saal im Hygienemuseum. Leider habe ich keine Kontakte dahin. Dr. Lenk vom Förderverein Lingnerschloss e.V. will die Diskussion um einen Tunnel nämlich weiter forcieren und eine Podiumsdiskussion zwischen Brückengegnern und Brückenbefürwortern initiieren.

So weit ich mich recht erinnere, gibt es doch auch im Rathaus einen großen Saal. Jetzt ist natürlich die Frage, ob die Bürger ihrer Stadt einfach mal so den Saal ihres Rathauses nutzen können, oder ob da erst ein großes Bürokratisches Wettrennen veranstaltet werden muss. Im Internet fand ich dazu leider nichts.

Im übrigen fällt mir da auf, wie einfach man im Internet zusammenarbeiten kann, ohne Rücksicht auf Raum und Zeit. Wobei das natürlich auch nicht immer einfach ist. Vielleicht hilft ein Verweis auf das Stadtwiki Dresden? Das beinahe legendäre Waldschlößchenbrückenforum auf dnn-online.de ist im übrigen wieder geöffnet! Mal sehen, was sonst so kommt.

PS: Bei älteren PC besteht die Gefahr, dass der Prozessorlüfter stehen bleibt. Wenn ihr also etwas „Geschmortes“ riecht und euren PC im Verdacht habt, dann solltet ihr Daten speichern und sofort ausschalten. Jede Sekunde ohne aktive Kühlung kann für den Durchschnitts-PC den Hitzetod bedeuten. Ich habe den Geruch als Warnzeichen ignoriert, jedoch dann sofort den Stecker gezogen als mein System stehengeblieben ist. Mit dem Staubsauger habe ich eine Sofortkühlung eingeleitet. Erste Bilanz bis jetzt: Glück gehabt, System hat keinen Schaden genommen. Prozessorlüfter wurde getauscht.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden, Lebensqualität, Umgebungsgedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Folien vom Waldschlößchen -tunnelvortrag erst nächste Woche und großer Saal gesucht

  1. FrankK sagt:

    Hi, ist die Idee mit dem großen Saal verworfen wurden oder gibt es dazu noch Ambitionen? Würde meine Hilfe anbieten wollen! FrankK

  2. Stephan . sagt:

    Es gab bereits viele weitere Informationsveranstaltungen zum Tunnel. z.B. diese: http://www.elbtunnel-dresden.de/multimedia/

    Ansonsten ist zur Zeit sehr viel Dynamik rund um den Tunnel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.