Vorläufige Folienpräsentation zu Dresdner Elbtunnel online verfügbar

Ich habe mir auf die Schnelle eine Lösung ausgedacht, euch die Folien zur Präsentation der Elbtunnelprojekte von Dr. Heinze zu zeigen. Ich habe das ganze als Präsentation im Webbrowser konzipiert. Es müssen ungefähr 10 Megabyte Daten geladen werden und je nach Webbrowser wird relativ viel Arbeitsspeicher und CPU-Leistung benötigt (Firefox ~200 MB, Opera weniger). Daher empfehle ich, alle anderen (größeren) Applikationen und Browsertabs zu schließen. Computer mit weniger als 256 MB Arbeitsspeicher könnten Probleme bei der Darstellung haben, bzw. es kann zu Swapping kommen.

Bitte wartet ab, bis ihr eine Präsentationsansicht (ähnlich Powerpoint und OpenOffice) erhaltet. Falls beim Laden oder Anzeigen der Präsentation etwas schief geht, dann solltet ihr den Tab oder das Browserfenster schließen und die Präsentation nochmal neu öffnen.

Ein PDF kann ich auf die Schnelle nicht realisieren, es sei denn, mir verrät jemand wie ich 200+ Bilder in eine OpenOffice Präsentation bekomme, ohne dies per Hand machen zu müssen. Falls ich mit meiner Audiotechnik klar komme, dann veröffentliche ich bald ein Audiokommentar zur Präsentation.

Achtung: Bei Verwendung von Opera bitte in den Vollbildansicht wechseln (Taste F11). Die Präsentation ist kompatibel mit OperaShow. Getestet mit Firefox und Opera (Vollbildmodus nutzen!).

URL der Präsentation:
http://momocat.de/wordpress/wp-content/uploads/2007/wsb_presentation/

Update: Audiokommentar verfügbar

Audiokommentar: http://media10.roadkast.com/momocat/ws_tunnel_v01.mp3 (~61 Minuten lang)

Medium: MP3
Link: MP3

Bemerkungen zum Audiokommentar: Der Audiokommentar ist zum parallelen Hören gedacht. Falls möglich, will ich dem Leser ergänzende Informationen zu den einzelnen Folien bieten. Bei über 200 Folien gespickt voll technischen Dingen ist dies aber nicht so einfach. Daher sollte keine zu hohe Qualität erwartet werden.

Ich habe den Kommentar live und ohne extra Vorbereitung eingesprochen. Ausdruck und Grammatik werden also nicht so toll sein. Dr. Heinze hat die Folien über min. 2,5 Stunden lang präsentiert. Mein Audiokommentar ist deutlich kürzer. Also ruhig pausieren und die Folien in Ruhe anschauen. Ebenso bin ich kein Bauingenieur und ich wollte mich mit diesem Kommentar etwas beeilen, damit man die Chance hat, die Folien + Erklärung noch vor der morgigen Podiumsdiskussion gemeinsam aufnehmen zu können. Alles in allem die Veröffentlichung des Materials zu Dr. Heinzes Vortrag eher weniger professionell. Das Ganze könnte man als Experiment zum Bürgerjournalismus nennen.

Über Meinungen zu diesem Experiment und der Zugänglichkeit der beiden Medien (Folien + Audiokommentar) würde ich mich freuen.

Kleiner Tipp: Mit der Firefox-Erweiterung „Foxytunes“ kann man seinen Audioplayer direkt von Firefox aus steuern. Also den Audiokommentar pausieren, ohne die Präsentation zu verlassen.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden, Umgebungsgedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Vorläufige Folienpräsentation zu Dresdner Elbtunnel online verfügbar

  1. Pingback: Umgebungsgedanken » Blog Archiv » Zusammenfassung von der Waldschlößchen- tunnelpräsentation von Dr. Peter Heinze

  2. Torsten sagt:

    Warum nicht HTML?

    Bilder der Reihenfolge nach automatisch benennen und in einen Ordner. Bei der Gelegenheit auch gleich Web-gerecht aufbereiten (Datei-Format, Auflösung und Größe). Dazu gibt es kostenlose Tools im Netz. Danach eine html-Datei in den Ordner mit Vor- und Zurückbutton + dem jeweiligen Bild.

    Zum Ansehen bzw. Referenzieren sicherlich besser geeignet als eine 10MB Präsentation.

  3. Stephan . sagt:

    Stimmt eigentlich. Ich habe es mal wieder komplizierter gemacht als notwendig. Eine simple Bildergallerie hätte es auch getan.

    Bleibt bloss das Speicherplatzproblem auf meinem Webspace. Auf Dauer muss ich mir da mal was einfallen lassen.

    Vielleicht geht eine Flickr-Set auch. Ich probiere das mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.