Herzlich Willkommen bei den Umgebungsgedanken!

Die Statistiken verraten mir, dass in den letzten 2-3 Tagen ein paar neue Leser in den Umgebungsgedanken herumblättern. In der Regel verliere ich relativ wenig Worte über die Umgebungsgedanken, da ich davon ausgehe, dass Leser mit den Inhalten dieses Weblogs umgehen können. Ich versuche die ernsten Themen unseres Alltags zu reflektieren und beziehe mich dabei in der Regel immer auf unseren Kontext, die Umgebung, die Natur. Da ich in Dresden lebe, werden hier immer wieder lokale Dinge zu lesen sein, daher bitte ich den geneigten Leser darüber hinweg zu sehen, wenn meine (langweiligen ?) Gedanken im Tal der Ahnungslosen verbleiben. Normalerweise versuche ich aber, den Blick weiter schweifen zu lassen.

Aber vielleicht denkt der ein oder andere, dass ich vielleicht einen etwas seltsamen Blick auf die Dinge habe, dass ich schräge Gedanken spinne, dass ich selbst das Banalste anschaue. Dabei sind meine Gedanken immer unvollständig und erwarten daher mit Freude kritische Kommentare. Manchmal wird es aber etwas unbequem. Gerade unser alltäglicher Wohlstand kann bei mir schon mal unter die Räder kommen, um in anderer Art und Weise vielleicht wieder das Licht der Welt zu erblicken.

Wenn jetzt jemand Fragen zu diesem Weblog hat, dann bitte ich darum, sie mir zu stellen. Die Kommentare sind in diesem Blog moderiert, also wundert euch bitte nicht, wenn euer Kommentar nicht sofort auftaucht. Falls ihr Leser darüber hinaus noch andere Blogs oder Podcasts kennt, die noch nicht in meiner Blogroll stehen, dann wäre ich um einen kurzen Hinweis mit URL sehr dankbar. Da es als Einzelner schwerer ist, seine Gedanken zu verbreiten, bin ich kooperativen Ideen überhaupt nicht abgeneigt. Vielleicht liessen sich die Kräfte bündeln, um Grösseres zu schaffen.

Danke und viel Spass beim stöbern,
Stephan

Dieser Beitrag wurde unter Rückkopplung, Umgebungsgedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Herzlich Willkommen bei den Umgebungsgedanken!

Kommentare sind geschlossen.