Saaten aus China

Neulich habe ich im Bioladen Körner gekauft. Ich brauchte Leinsamen und Sonnenblumenkörner fürs Brot. Zu Hause habe ich dann mal geschaut, woher die Körner kommen. Da kommen die doch tatsächlich aus China! Da blieb mir glatt der Mund offen stehen. Aus China!

Eines steht  somit fest, ich brauche einen neue Körnerquelle. Mal sehen ob ich die auch finde. Über das Ergebnis der Suche werde ich hier berichten. In spätestens 2 Wochen brauche ich wieder neue Körner.

Biosupermärkte sind eben auch nicht das Gelbe vom Ei. Vielleicht sollte man tatsächlich mal anfangen CO2-Blianzen auf die Lebensmittel zu drucken.

Dieser Beitrag wurde unter Umgebungsgedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Saaten aus China

Kommentare sind geschlossen.