Warum nicht mal mit dem Bus?

Falls ihr euch mal wieder wundert, warum es keinen attraktiven Überlandbusverkehr zwischen Metropolen in Deutschland gibt, dann solltet ihr euch folgenden Beitrag mal ansehen:

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2007/t_cid-4052516_.html

Und so verhindert ein Gesetz aus den 1930er Jahren, dass man zum Beispiel aus Dresden nicht mit dem öffentlichen (im Sinne von „normal“) Direktbus nach Hannover zur Cebit fahren kann. Ein Bus würde eine Person für 30 € schneller nach Hannover und zurück bringen, als die Bahn das für 120 € an je könnte.

Und nun, wo die Bahn auf einem gesetzlichen Monopol hockt, soll sie auch noch an die Börse gebracht werden. 🙁 Ich kann zwar heutzutage erstklassig Bahn fahren, aber muss dafür auch erstklassig bezahlen. Selbst die zweite Klasse im IC ist eigentlich unnötig komfortabel und damit teuer. Naja…preisbewusste Bahnfahrer fahren entweder überfüllte Nahverkehrszüge oder eben gar nicht. Vor allem, da die Interregios so glorreich beerdigt wurden.

Dieser Beitrag wurde unter Lebensqualität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Warum nicht mal mit dem Bus?

Kommentare sind geschlossen.