Recht auf saubere Luft

Wo leben wir denn mittlerweile? Man muß jetzt schon für saubere Luft klagen. Wenigstens haben wir nun ein gerichtlich festgestelltes Recht darauf.

So ist das eben, wenn Gesellschaften nicht mehr wissen, woher sie kommen und wohin sie wollen. Am Ende muss man sich vielleicht noch dafür verteidigen, wenn man gesund sein möchte. Das ist absurd. Oder vielleicht auch nicht. Vielleicht trifft hier mal wieder der alte Spruch zu: „Aus den Augen, aus dem Sinn!“

Dieser Beitrag wurde unter Lebensqualität, Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Recht auf saubere Luft

Kommentare sind geschlossen.