De Mazière hat den Schuß nicht gehört

Kanzleramtsminister de Mazière steht weder hinter der Regierung seiner Chefin Angela Merkel noch respektiert er die Entscheidung der Unesco (pdf). Anders kann mich mir sein Plädieren für einen Brückenbau nicht vorstellen.

Auf jeden Fall zofft sich jetzt auch das Kabinett der großen Koalition in Berlin wegen Dumm-Dresden. Wie wohl die Chefin ihre Minister auf Linie bringen wird?

Thomas Rosenlöcher geht übrigens demnächst in Hausschuhen in die Oper.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu De Mazière hat den Schuß nicht gehört

Kommentare sind geschlossen.