Beleuchtung vom Blauen Wunder

Wie ich heute schon geschrieben hatte, will ich nun noch 2 Bilder vom Blauen Wunder in nichtalltäglichen Lichtsituationen zeigen.

Besonders auf das zweite Bild bin ich stolz wie Oscar, weil diese Lichtsituation ganz selten ist. Ihr Fotografen könnt ja mal abschätzen, welche Jahreszeit man dafür braucht. Auflösung steht in den Exif-Daten.

Abendstimmung mit Sensordreck

natürlich angestrahlte Gitterstruktur

Ich für meinen Teil brauche da keinen weiteren LEDs.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden, Foto abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Beleuchtung vom Blauen Wunder

  1. Thomas sagt:

    >Ihr Fotografen könnt ja mal abschätzen, welche Jahreszeit man dafür braucht.
    Mit entsprechend eingerichteten (LED-)Scheinwerfern ginge das zu jeder Jahreszeit. Wer braucht da noch die Sonne? ;-p

  2. Stephan sagt:

    Tja..wo wäre da noch der Reiz des Natürlichen?

  3. jensi sagt:

    ich würde auch alles so lassen………

    s gibt doch schon genug Lichtschmutz in DD…….

    grussi……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.