Pläne zur Königsbrücker Straße

Nachdem die Nachricht über die Erpressung Dresdens durch das Land Sachsen schon etwas gesackt ist, möchte ich noch Verweise (Links) auf die aktuelle Planungsvariante der Stadt nachschieben. Gefunden habe ich die Referenzen auf die Webseiten der Neustadtgrünen bei René.

Pläne:

Übrigens scheint es einen Kompromiss zwischen Stadt und Land zu geben. Autos dürfen den Gleiskörper der Tram mitbenutzen und so stehen wieder 4 Fahrspuren zur Verfügung. Wie dann die Abbiegebeziehungen geregelt werden sollen, bleibt natürlich eine kniffelige Sache.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden, Mobilität abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pläne zur Königsbrücker Straße

Kommentare sind geschlossen.