Monsanto braucht Agent Orange

In den USA gibt es wohl seit einer Weile das „Superunkraut“. Dagegen hilft Roundup nicht mehr und den Bauern wuchern die Felder zu. Deshalb empfielt Monsanto eine teilweise Beimischung von Agent Orange.

via: Duckhome

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Gesundheit, Lebensqualität, Rückkopplung, Umwelt, Verantwortung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1.084 Antworten zu Monsanto braucht Agent Orange

Kommentare sind geschlossen.