Car2Go

Guckt euch mal http://www.car2go.com/ an. Einfach Autos nehmen die in der Stadt rumstehen und irgendwo wieder abstellen. Ganz nach belieben. Ich mache zwar ungern Werbung für Daimler, aber das ist cool! Autos gemeinsam und spontan nutzen. So wird der Autohersteller zum Mobilitätsdienstleister.

Hier das Blog dazu: http://blog.car2go.com/

Und wenn ich das richtig mitbekommen habe, haben sich fast 10% aller Ulmer daran angemeldet.

Das System setzt genau dort an, wo der ÖPNV aufhört.

Dieser Beitrag wurde unter Mobilität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Car2Go

Kommentare sind geschlossen.