Eilmeldung: Umundu – Fair Trade Festival in Dresden

Die Kollegen aus der Neustadt schreiben:

Seit [vor-]gestern findet in der Neustadt das „1. Umundu Fair Trade Festival Dresden“ statt.
Mit Vorträgen, Filmen, Stadtführungen und vielfältigen Kulturangeboten soll die Rolle des alltäglichen Einkaufs und seine globale Auswirkung der Öffentlichkeit näher gebracht werden.

Bitte unbedingt weitersagen und/oder hingehen. Da lernt ihr was über die Auswirkungen eurer Konsumentscheidungen.

Umundu schreibt:

Das Umundu-Festival in Dresden möchte das Thema  nachhaltiger Konsum auf kreative Art und Weise in den Alltag der Dresdner holen. In einer bunten Mischung aus Kultur- und Informationsprogramm wird die Rolle des alltäglichen Einkaufs und seine globale Auswirkung der Öffentlichkeit näher gebracht.

http://www.umundu.de/

Das Programm ist beachtlich, interessant ist bestimmt der Stadtrundgang am Samstag.

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

Anmerkung aus Sicht eines Bloggers: Umundu hat die Dresdner Blogger nicht angesprochen, darüber mal zu berichten. Ich finde das schade, schliesslich stand darüber auch noch nix in den Zeitungen (oder?). Alternative Mitteilungswege zu benutzen ist doch heutzutage essentiell. Ich bau da gleich mal ein neues Widget ein.

Dieser Beitrag wurde unter Dresden, Energie, Ernährung, Nachhaltigkeit, Rückkopplung, Umwelt, Verantwortung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eilmeldung: Umundu – Fair Trade Festival in Dresden

  1. Pingback: Umgebungsgedanken » Blog Archiv » Aktuelles rund um fairen und biologischen Handel in Dresden

Kommentare sind geschlossen.