Das erste Jahr ist rum.

Wie so üblich habe auch ich den ersten Geburtstag meines Blogs verpasst. Und das ist gar nicht mal schlimm, da ich ja nicht für irgendwelche Statistiken und Zahlenkolonnen schreibe, sondern für mich und meine Leser. Aber nichts desto trotz will ich mal kurz in die Zahlen schauen.

Täglich habe ich so zwischen 300 und 25 Besucher, was mir der Zähler von Blogscout verrät. Danke für diesen Service Dirk! Laut statcounter könnte ich auch schon mal 500 Besucher am Tag gehabt haben. Dort gibt man an, dass ich fast 4000 Seitenabrufe in den letzten 30 Tagen hatte. Heute gibt es wohl 80 Feedreader die meinen Blog automatisch abgrasen. In den letzten 3o Tagen waren es im Schnitt 60. Da ist seit Anfang 2007 ein stetiger Trend nach oben zu sehen.

Überraschend ist der hohe Anteil an Lesern die mein Blog über Suchanfragen finden, es sind pro Tag zwischen 40 und 65%. Man könnte meinen Google liebt die Umgebungsgedanken wegen der guten Texte. Pfarrer Hans Spiegl sieht das wohl auch so. Schöen Grüße nach Bischofshofen!

Hier mal die Suchanfragen der letzten 30 Tage:

Suchanfrage Anzahl
gewandhaus dresden 166
gewandhaus dresden wettbewerb 138
wettbewerb gewandhaus dresden 116
spirale 56
wettbewerb gewandhaus 45
neues gewandhaus dresden 32
dresden gewandhaus 28
monster 26
dresden wettbewerb gewandhaus 25
dresden 24
dresden gewandhaus wettbewerb 19
Wettlauf um die Welt 19
Zeugen Jehovas 16
wettbewerb Dresden Gewandhaus 16
gewandhaus dresden entwurf 16
umgebungsgedanken 15
Gewandhaus Dresden Entwürfe 14
dresden gewandhaus wettbewerb ergebnis 14
plastiktüte 13
dresden wettbewerb ergebniss gewandhaus 12
nachhaltigkeit 11
„Wettlauf um die Welt“ 10
Wettlauf um die Welt ZDF 9
Dresdner Gewandhaus 9
gewandhaus wettbewerb 8
gewandhaus, dresden, wettbewerb 8
aktueller stahlpreis 8
totes Pferd 8
dresden neues gewandhaus 7
wettbewerb gewandhaus dresden ergebnis 7
Introvertiert 7
waldschlösschenbrücke 7
Entwurf Gewandhaus in Dresden 7
dresden,wettbewerb gewandhaus 6
elbtunnel-dresden.de 6
umweltzone dresden 6
gewandhaus wettbewerb dresden 6
Müll in Afrika 6
waldschlößchenbrücke 6
wettbewerb neues gewandhaus dresden# 6
hagen rether 6
Gewandhaus,Dresden 6
STEPHAN 6
Olaf Böhme 5
gewandhaus dresden wettbewerb 5
sachalin 5
wie kann ich beim einkaufen müll vermeiden 5
Sachalin Öl 5
Unser täglich Brot 5
norbert bohlemann 5

Dresden ist in letzter Zeit wichtiger für mich geworden, das merkt man auch, da ich letzter Zeit die Kategorie Dresden häufiger als eigentlich gedacht bemühen musste. Das passiert eben so. Zur Zeit bleibt eben weniger Raum für die grossen und überregional wichtigen Dinge. Übrigens macht es sehr viel Spass Video, Ton und Text zu Ereignissen zu kombinieren. Auch wenn meine multimedialen Mitschnitte nicht wie geleckt aussehen, sie werden gut angenommen. Das Video zur Podiumsdiskussion über die Waldschlößchenbrücke hat 500 Zugriffe schon weiter hinter sich gelassen. Danke für den Mirror Kupfi!

Noch was zu Dresden/Sachsen. Die Bloglandschaft ist hier total verschlafen. Es findet praktisch kaum Vernetzung statt. Ich würde mir echt mal wünschen, dass wir uns mal treffen. Egal ob Saftblogger oder Blechblogger. Es gibt natürlich noch viele andere die erwähnenswert sind. Egal ob Webmontag oder Webplausch, es kommtkaum zu einem Treffenvon Angesicht zu Angesicht. Das müsste mal geändert werden. 😉

Den grünen Themen werde ich micht natürlich weiter widmen. Vielleicht schaffe ich es ja, den Zwiespalt von strom- und ressourcenhungriger Informationstechnologie und Nachhaltigkeit etwas näher zu betrachten. Ich weiß ja noch immer nicht, wieviel Energie mein Blog verbraucht. Ich würde aber mal kühn 5-50 Watt/Stunde schätzen.

Überregional habe ich über das Netz viele Leute kennengelernt, von denen ich denke, mit denen käme ich auch von Angesicht zu Angesicht gut klar. Ich meine da die ganze Riege der Öko-Blogger. Das macht echt Spaß dort herumzulesen und zu kommentieren. Da fällt mir auf, ich habe in den letzten 3 Wochen kein einziges aus Zeitmangel nicht mehr gelesen. O_O

Alles in allem macht mir mein Blog bis jetzt irre viel Spaß. Sollte nicht ernsthaftes dazwischen kommen, wird meine Schreibfrequenz vielleicht etwas abnehmen aber nicht ganz verebben. Die Arbeit hat eben Vorrang. Ein längerer Artikel kostet mich manchmal bis zu 2 Stunden und diese Zeit habe ich in den nächsten Monaten vielleicht nicht immer.

Viel Spaß noch!
Stephan

Dieser Beitrag wurde unter Umgebungsgedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

649 Antworten zu Das erste Jahr ist rum.

  1. Pingback: blechBlog

Kommentare sind geschlossen.